Autogenes Training (AT) ist eine Methode zur Erreichung einer tiefen Entspannung. Erholung, Wohlbefinden und Konzentrations- vermögen werden dabei gefördert. Es wirkt psychosomatisch bedingten Funktionsstörungen entgegen. AT eignet sich auch als Unterstützung bzw. begleitend zu einer Therapie. Es ist leicht zu erlernen und ein gutes Verfahren, sich selbst tief zu entspannen, um das eigene körperliche und seelische Wohlbefinden zu steigern. Anwendungsmöglichkeiten Konzentrations- und Schlafstörungen Angst- und Stressabbau Aggressionen und innerer Unruhe Kopfschmerzen, Migräneanfälle Neurodermitis Asthma